Spende für Fußballprojekt

Abseits des sportlichen Geschehens stand das Fußballderby zwischen Vorderweißenbach und Bad Leonfelden in der Landesliga Ost im Zeichen einer Charityaktion für das Projekt "Acakoro" in Nairobi (Kenia): Für diese, vom inzwischen verstorbenen LASK-Jahrhundertkicker Helmut Köglberger ins Leben gerufene Fußballschule wurden unter den mehr als 1.000 Zuschauern Spenden gesammelt. Im Reigen der Unterstützer war auch der Lionsclub Bad Leonfelden mit dabei, der durch Präsident Dr. Reinhard Höfner und Bernhard Haudum in der Halbzeitpause eine großzügige Spende an Stefan Köglberger, der "Acakoro" nach dem Tod seines Vaters weiterführt, überreichte. Initiiert wurde die Unterstützungsaktion von der Vorderweißenbacher Trainer-Legende Bruno Fröhlich, den mit Helmut Köglberger eine langjährige, persönliche Freundschaft verband. Im Bild bei der Spendenübergabe v.l.n.r.: Bernhard Haudum, Dr. Reinhard Höfner, Stefan Köglberger und Bruno Fröhlich.

Foto: LC Bad Leonfelden/Martin Gaisbauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok