Flohmarkt als Zugnummer

Einmal mehr zu einer Zugnummer wurde der von unserem Club am 21. April in der Straßenmeisterei organisierte Flohmarkt. Bereits ab dem frühen Morgen herrschte dort in den zu einem „Markt“ umfunktionierten Garagen reges Gedränge (Bild). Hunderte Besucher nützten die Gelegenheit, in dem umfangreichen Angebot zu stöbern und das eine oder andere Schnäppchen mit nach Hause zu nehmen. Antiquitäten und künstlerische Artikel waren dabei ebenso gefragt wie Elektrogeräte, Unterhaltungselektronik, Sportartikel, Bekleidung und Bücher. Der Reinerlös der Veranstaltung, die unter der Gesamtleitung von Präsident Stefan Niedermayr stand, fließt zur Gänze dem Lions-Sozialfonds zu, mit dem schwerpunktmäßig in der Region geholfen wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok